Lagerung & Christbaumpflege

Detailfoto eines Christbaumzweiges

Christbaumpflege leicht gemacht. Mit diesen hilfreichen Tipps steht einem schönen Weihnachtsfest nichts mehr im Weg.

Lagerung

  • Den gelieferten Baum unbedingt dem Karton entnehmen, da der Baum frische Luft benötigt. Das Transportnetz stört nicht weiter und kann am Baum belassen werden.
  • Den Christbaum bis zum Schmücken kühl aufbewahren. Gartenhaus, Balkon, Keller oder Garage eigen sich besonders gut. Bei Möglichkeit den Baumstamm in einen mit Wasser gefüllten Kübel stellen.
  • Der ideale Lagerplatz sollte vor starkem Wind und direkter Sonne schützen, um die Austrocknung des Baumes zu verhindern.

Aufstellen & Pflege

  • Stellen Sie den Baum einen Tag vorher in einen etwas wärmeren Raum. Der Christbaum benötigt Zeit, um sich den wärmeren Temperaturen anzupassen. Dies ist besonders wichtig, wenn der Baum draußen im Freien gelagert wurde, da der Christbaum sonst einen Temperaturschock erleidet und unter anderem frühzeitig die Nadeln verlieren kann.
  • Den Christbaum in den Ständer stellen und ausrichten, anschließend das Transportnetz von unten nach oben entfernen. Beachten Sie, dass der Baum einen Tag benötigt, um sich vollständig zu entfalten.
  • Am besten eignen sich Christbaumständer mit integriertem Wasserbehälter, da sich der Baum bei warmer Raumtemperatur einiges an Wasser genehmigt. Der Wasserbehälter sollte daher regelmäßig kontrolliert und gegebenenfalls nachgefüllt werden.
  • Stellen Sie den Baum nicht in die direkte Nähe einer Wärmequelle. Je kühler die Raumtemperatur ist, desto länger wird Ihnen der Baum mit Frische danken.